Prosa

Tagesanbruch

Leise höre ich die Glocken auf dem anderen Ufer läuten. Sanfte Morgenröte erhebt sich sacht über die Berge. Die Wellen des Se... weiterlesen
Sarina am 18.12.08 15:51


Werbung


Winternacht

Es war dunkel. Schnee bedeckte die nächtlichen Straßen. Die Spuren aus Eis längst vergangener Schritte glitzerten im fahlen Mondlic... weiterlesen
Sarina am 18.12.08 15:43


Ich schließe die Augen, bin ganz für mich allein. Niemand ist hier. Ich liege im warmen Wasser, das sanft und leise an mir vorbeistr&ou... weiterlesen
Sarina am 18.12.08 15:38


Das Rad der Zeit

Der Morgennebel hing dünn wie ein Schleier über den Hügeln, ließ die Berge schummrig und fern wirken, die sich als dunkelblaue... weiterlesen
Susanne am 13.11.08 15:34


Es war dunkel. Nur die Sonnenstrahlen drangen durch das dichte Blätterdickicht. So wirkte es nicht beängstigend, sondern sah aus wie ein ... weiterlesen
Kira am 18.12.08 15:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de